Das schnelle Gedicht. Das entsteht, weil der Frieden nach der Unzufriedenheit so süß schmeckt. Weil die Freude über die Lebensfreude so unfassbar groß ist. Die Begeisterung ob der Fülle des Lebens sich ergießen will.

Dorther sprudeln die Worte. Drängen und zwängen sich nach draußen. Wollen gedacht, geschrieben und geboren werden.

Was ist ein Gedicht? Das ist ein Gedicht. Du bist ein Gedicht. Es ist ein Gedicht.

Neu. Frisch. Pur. Inspiriert. Schnell.

So ursprünglich. Einzigartig. Original. Schöpferisch.

Wie ein Gericht. Kreativ und genial aus des Koches Hand.
Delikat und lecker dem Gaumen des Gastes, der Freunde, der Familie schmeichelnd.

So nährt das Gedicht. Die Gelüste der Autoren wie jene der Leser.

Das schnelle Gedicht, das Zwischendurch-Gedicht, sättigt zügig. Heftig. Flüchtig. Wie der Snack. Das Zwischendurch-Gericht.
Wenn auch nicht nachhaltig und langandauerd, so doch köstlich, prickelnd, wonnig.

Des Schöpfers schneller Snack für Geisteskraft.

 

Bist Du interessiert an DEINEM Zwischendurchgedicht? Das DICH, DEIN GEFÜHL, DEINE SITUATION beschreiben oder ein Geschenk für jemanden sein soll? Dann schreib mir an petra(at)petramuehr.com