Sie ist. – Und wer bist Du?
Sie fühlt. – Und was fühlst Du?

Sie vertraut. Dem Leben. Der Liebe. Der Freude. Und ihr.
Sie schaut Dich an. Hört Dir zu. Will mehr erfahren von Dir.

Un-gewiss sind Deine Worte. Un-bewusst Dein Sein.
Es sind bloß Buchstaben, aneinander gereiht, alles nur Schein.

Wozu Lug und Trug und Täuschung, wozu?
Sie wollte Dein wahres Ich erfahren, Dein Du.

Wozu das Spiel? Weshalb der Bluff? Was versprichst Du Dir davon?
Ein fester Flügelschlag – und sie fliegt davon.

So schräge Episoden, die das Leben spielt und macht,
doch: Was Du heute lebst, hast Du gestern gedacht.

Sie wird präziser denken, exakter fühlen und weiterhin ihrem Empfinden vertrauen.
Die wunderbare Wahrhaftigkeit, so sei Dir gewiss, liegt in Dir, Du brauchst sie nur zu schauen.

Sie freut sich auf Tanz und Freude und Liebe im wahren Licht des Gefühls.
Sie dankt Dir für Erkennen und Lernen in des Lebens Spiel.

November 2017