Was? Wieso nicht? Warum schon? Wozu? Wielange noch?

Fragen. Ungeduld. Alte Muster. Zorn. Unsicherheit.

Habenwollen. Nichtwartenkönnen. AufHändengetragenwerdenwollen. DieschierexplodierendenGefühlenichtzügelnkönnen. DasEgonichthintanstellenkönnen. VonGefühlenüberwältigtsein. KeinelineareZeitmehrver(sch)wendenwollen.

Durchtamen. Zentrieren. DasEgoüberBordwerfen. Erinnern.

Gewahr werden, was wichtig und wahrhaftig ist.

Freude. Die pulsierende, inspirierende, ansteckenden und ekstatische.
Frieden. Sanft und belebt. Fein und stark. Für mich, für Dich, für alle.
Freiheit. Grenzenlos. Wild. Stark. Ver(sch)wenderisch.
Liebe. Die allumfassende, nicht wertende, ewige, göttliche.

Wann werde ich wirklich verstehen und erkennen und wissen?

Und dann und deshalb Musik ertönen lassen.
Jede einzelne Zelle schwingen lassen, verbreiten, potenzieren, eintauchen.
In Klänge, Natur, das Leben.