Der Duft der Liebe liegt in der Luft

so zart und rein, sie ist niemals Schein.

Sie ist pur, sie ist wahr, sie ist klar.

Sie ist alterslos, faltenlos, braucht keinen Ort, keine Gelegenheit.

Sie ist. Da. Und dort. Niemals fort. Sondern hier allezeit.

Kannst du sie spüren so wie ich?

so stark, so  hell und leicht, so mächtig und dennoch weich.

Kann sie dich berühren so wie mich?

Kann sie dich erfassen in all ihrer Macht?

Lässt du sie zu mit all ihrer Pracht

und ihrer  Multidimensionalität?

Verinnerliche.: Es ist niemals zu spät

diese stärkste aller Kräfte zu fühlen und zu spüren,

wie sie dich verführt. Betört. Verstört. Bezaubert und entführt

in die Weiten des Kosmos.

Sie liebt dich. So liebe dich. Liebe sie. Liebe alle und alles. Liebe mich.

Die Liebe kann Rhythmus und Linie, vermag Dauer und Aufflammen, jetzt. Zusammen

und mit dir selbst, niemals allein, vielmehr vereint mit allem und allen, dir und mir,

so unendlich ewiglich. Bunt und zauberhaft. Mächtig und flüchtig. Da und dort

an jedem Ort.

August 2020
Begleitende Songs: Michael Bublé „Feeling Good“, Meghan Trainor  „I love me“, Jonathan Zelter „Ein Teil von meinem Herzen“
Fotos: Petra Walter/Kroatien 2020